FortBildung

Labordiagnostik

für Ernährungsberater & Tierheilpraktiker

Dauer, Einstieg & Zeitaufwand

Zurück zur Übersicht

Inhalt

Labordiagnostik

Da tierische Patienten so schwierig zu befragen und in der Fern-Ernährungsberatung auch kaum persönlich zu untersuchen sind, stützt sich in ein großer Teil der Beratung für erkrankte Tiere auf labordiagnostische Befunde. Auch aus der Arbeit eines Tierheilpraktikers sind Blutuntersuchungen und ihre Ergebnisse nicht wegzudenken und bilden eine wichtige Behandlungsgrundlage. Daher bietet Ihnen die Fortbildung „Labordiagnostik – Blutbefunde sicher interpretieren“  die Möglichkeit, alle notwendigen Kenntnisse für eine fachlich kompetente, sichere und eigenständige Auswertung und Interpretation von Routine-Blutbefunden und ausgewählten Sonderwerten von Hund und Katze kompakt in einem Kurs zu erwerben.

Kursinhalt, 12 Std. Online-Unterricht

  • Präanalytik und präanalytische Fehlerquellen: Alles Wichtige rund um die Blutentnahme an sich und warum manche Proben besser gar nicht erst ins Labor geschickt würden..
  • Grundlagen und Aussagekraft von Blutuntersuchungen: Woher stammen die Referenzwerte und was genau besagen sie? Welche Einflussfaktoren lassen Blutwerte schwanken und wie erkennt man sie? Wann sind normabweichende Werte wirklich von Bedeutung und was sind unspezifische, zu vernachlässigende Schwankungen?
  • Hämatologie und klinische Chemie: Erwerben Sie detaillierte Kenntnisse, welche Bedeutung Messwerte außerhalb des jeweiligen Referenzbereichs im roten oder weißen Blutbild oder in biochemischen Screenings der Organ- und Stoffwechseltätigkeit besitzen und wie sie miteinander zusammenhängen, da selten Einzelwerte für sich stehen, sondern Gruppen von Parametern gemeinsam interpretiert werden müssen. Von besonderer Bedeutung in der Praxis ist das sichere Erkennen typischer Befundmuster bei Leber-, Nieren- und Pankreaserkrankungen, die im Kurs detailliert erläutert werden.
  • Serologie: Auch mit der Interpretation von Antikörpertitern und PCR-Tests zur Diagnostik der immer mehr an Bedeutung gewinnenden Infektionserkrankungen von Hund und Katze macht der Labordiagnostikkurs Sie vertraut.
  • Interpretationsworkshop: Zur Übung der sicheren praktischen Anwendung der erlernten Inhalte werden die theoretischen Webinare ergänzt um einen zweistündigen interaktiven Interpretationsworkshop von einfacheren und komplexen Blutbefunden von Hund und Katze.

(Änderungen vorbehalten)

Zurück zur Übersicht

Termine & Aufzeichnung

Grundsätzlich findet der Online-Unterricht zwischen 19.30-21.30 Uhr statt. Davon ausgenommen sind die Ferien. Verpasste Unterrichtseinheiten können problemlos per Aufzeichnung nachgeholt werden.

Die Veranstaltung wird 2024 wieder als Live-Veranstaltung angeboten. Die genauen Termine stehen noch nicht fest.

Das Webinar wird aufgezeichnet. So können Sie den Inhalt mehrfach ansehen oder nacharbeiten, falls Sie am Tag der Veranstaltung keine Zeit haben. Das Video steht Ihnen 12 Monate lang zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht

Ihre Dozentin

Rike Wesendahl

Tierheilpraktikerin

Rike Wesendahl ist  seit 2016 Tierheilpraktikerin und seit 2014 zertifizierte Ernährungsberaterin für Hunde und Katzen mit Schwerpunkt BARF nach Swanie Simon. Ihr Spitzname „Rikepedia“ ist Programm, denn Rike ist ein wandelndes Lexikon.

Zurück zur Übersicht

Materialien & Lernunterstützung

Wir fördern Ihren Lernerfolg

Wir helfen Ihnen dabei, sich optimal auf Ihrer Prüfung vorzubereiten.

Skripten & Begleitmaterialien

Sie erhalten ausführliche Unterlagen in digitaler Form (PDF) zum Vertiefen und Wiederholen der Inhalte, die speziell auf unseren Unterricht zugeschnitten sind. Weitere Literatur benötigen Sie nicht, aber wir helfen Ihnen  gern weiter mit Vorschlägen für ergänzende Bücher.

Online-Unterricht & Aufzeichnungen

Neben dem Live-Unterricht über Webinare zeichnen wir sämtliche Veranstaltungen auf, sodass Sie Inhalte gezielt wiederholen oder nacharbeiten können, falls Sie eine oder mehrere Einheiten verpassen. Die Aufzeichnungen sind bis 12 Monate nach der Ausbildung verfügbar.

Fragen zum Unterricht

Sie können während des Webinars jederzeit mit dem Dozenten in Kontakt treten und Fragen stellen. Nutzen Sie dafür entweder den Chat oder lassen Sie sich per Mikrofon freischalten.

Zertifikat

Nach der Veranstaltung wird Ihnen ein Zertifikat zur Verfügung gestellt, die Sie als PDF-Dokument in Ihrem Kundenkonto herunterladen können. Sie erhalten Sie auch dann, wenn Sie sich nur die Aufzeichnung ansehen.

Zurück zur Übersicht

Preis

210 €

Zurück zur Übersicht

Voraussetzungen

Ist die Fortbildung für Sie geeignet?

Voraussetzung Tierheilpraktiker Ausbildung

01

PERSÖNLICHE VORAUSSETZUNGEN

Das Mindestalter für die Teilnahme an unserer Ausbildung beträgt 18 Jahre. Sie sollten außerdem eine Ausbildung zum Ernährungsberater, Tierheilpraktiker oder TMFA absolviert haben.

Abgesehen davon sollten Sie eine gewisse Disziplin und entsprechendes Durchhaltevermögen mitbringen, da eine nebenberufliche Ausbildung durchaus anstrengend sein kann. Gerade das kontinuierliche Selbststudium erfordert eine entsprechende Eigenmotivation.

Außerdem sollten Sie Geduld und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Tieren und vor allem auch mit Menschen mitbringen, da dies für ihre spätere Arbeit unerlässlich ist.

02

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN

Zur Teilnahme an den Webinaren benötigen Sie einen Computer, ein Notebook oder ein Tablet mit einem Internetzugang. Es sollte eine minimale Downloadgeschwindigkeit von 1 MBit/sec zur Verfügung stehen. Empfohlen sind 2 MBit/sec. Es ist außerdem ein Lautsprecher oder Kopfhörer sowie ggf. ein Mikrofon erforderlich. Eine Kamera benötigen Sie nicht.

03

VERBINDUNGSTEST DURCHFÜHREN

Sie können einen Verbindungstest durchführen, um herauszufinden, Ihr Endgerät grundsätzlich in der Lage ist, das Webinar durchzuführen.

Zurück zur Übersicht

 

Anmeldung zum Kurs

Sichern Sie sich Ihren Platz

Jetzt für den nächsten Kurs anmelden!

Sie wollten schon immer Blutbilder und Laborwerte effektiv als Behandlungsgrundlage nutzen? Dann melden Sie sich jetzt für diese Fortbildung an.

Jetzt anmelden

Häufige Fragen (FAQ)