BARF-Berater Ausbildung bei Swanie Simon und Nadine Wolf


Rohfütterung ist schon seit Jahren in aller Munde, wortwörtlich vor allem in jener unserer vierbeinigen Haustiere. Allerdings existieren eine ganze Reihe unterschiedlicher Ansätze und BARF ist nicht gleich BARF. Hält man am falschen Konzept fest, können Fehler in der Rationsgestaltung mitunter zu Mangelernährung führen und fatale Folgen haben.

Lernen Sie in der Ausbildung zum zertifizierten Ernährungsberater für Hund & Katze mit Schwerpunkt BARF nach Swanie Simon alles, was Sie über die artgerechte Ernährung von Hunden und Katzen wissen müssen. In unserer Online-Ausbildung erhalten Sie umfassende Informationen über die anatomischen Grundlagen und ernährungsphysiologischen Anforderungen von Hunden und Katzen sowie spezielle Kenntnisse im Zusammenhang mit der Ernährung kranker Tiere.

Unterstützen Sie mit Ihrem Fachwissen Hunde- und Katzenhalter bei der Rationsgestaltung nach dem BARF-Konzept oder beraten Sie sie zu diätetischen Anpassungen des Futterplans bei Krankheiten.  Ob als interessierter Tierhalter, Züchter, Tierheilpraktiker oder Tierarzt: Diese Ausbildung ist für alle geeignet, die sich intensiv mit der Ernährungsberatung für Hunde- oder Katzenbesitzern beschäftigen und ihre Kunden von einer kompetenten Beratung profitieren lassen wollen.

 

Informationen zur Ausbildung

Dauer, Einstieg & Zeitaufwand
Kurstermine Frühjahr 2019

Kursinformationen

Das Live-Webinar des Vormittagskurses findet wöchentlich 9.30–11.30 Uhr (i. d. R. donnerstags) statt.

Termine Frühjahr 2019

Block I

7.2.19, 14.2.19, 21.2.19, 28.2.19, 7.3.19, 14.3.19, 21.3.19, 28.3.19, 4.4.19, 11.4.19, 2.5.19, 9.5.19, 16.5.19, 23.5.19, 6.6.19

Prüfungstermin: 22.6.19, 18.00–21.00 Uhr
Wiederholungsprüfung: 29.6.19, 18.00–21.00 Uhr

Block II

5.9.19, 12.9.19, 19.9.19, 26.9.19, 24.10.19, 31.10.19, 7.11.19, 12.11.19, 28.11.19, 3.12.19, 5.12.19, 10.12.19, 12.12.19, 19.12.19

Prüfungszeitraum: 4 Wochen nach Blockende

(Änderungen vorbehalten)

Das Live-Webinar des Abendkurses findet wöchentlich 19.30–21.30 Uhr (i. d. R. donnerstags) statt.

Termine Frühjahr 2019

Block I

7.2.19, 14.2.19, 21.2.19, 28.2.19, 7.3.19, 14.3.19, 21.3.19, 28.3.19, 4.4.19, 11.4.19, 2.5.19, 9.5.19, 16.5.19, 23.5.19, 6.6.19

Prüfungstermin: 22.6.19, 18.00–21.00 Uhr
Wiederholungsprüfung: 29.6.19, 18.00–21.00 Uhr

Block II

5.9.19, 12.9.19, 19.9.19, 26.9.19, 24.10.19, 31.10.19, 7.11.19, 12.11.19, 28.11.19, 3.12.19, 5.12.19, 10.12.19, 12.12.19

Prüfungszeitraum: 4 Wochen nach Blockende

(Änderungen vorbehalten)

Konzept & Ablauf

Die Ausbildung besteht aus unterschiedlichen Elementen, die das Vermitteln von theoretischem Wissen sowie dessen Anwendung optimal vermitteln. Ziel der Ausbildung ist es, dass Sie im Anschluss in der Lage sind, artgerechte Futterplanberatung für Hunde und Katzen unter Berücksichtigung diätetischer Aspekte im Hinblick auf verschiedene Erkrankungen durchzuführen.

LIVE-ONLINE-UNTERRICHT

Die Ausbildung umfasst insgesamt 60 Stunden Online-Unterricht, zusätzlich stehen Ihnen kostenlos Aufzeichnungen spezieller Webinare zur Verfügung. Der Unterricht findet live statt, sodass Teilnehmer dem Dozenten jederzeit Fragen  stellen können, falls Unklarheiten auftreten. Sämtliche Veranstaltungen werden außerdem auch aufgezeichnet, sodass sie bis 4 Wochen nach Ende der Ausbildungimmer wieder angeschaut werden können.

SELBSTSTUDIUM

Im Rahmen der Ausbildung zum BARF-Berater sollte nicht nur der Online-Unterricht besucht werde, das eigenständige Verinnerlichen und des Lernmaterials ist ebenfalls erforderlich. Hierzu müssen hauptsächlich die Skripte durchgearbeitet werden. Wir helfen Ihnen bei der Prüfungsvorbereitung, indem wir Ihnen Online-Quiz zur Wissensüberprüfung zur Verfügung stellen, sodass Sie sich auf die Abschlussprüfung vorbereiten können.

PRÜFUNGEN & ABSCHLUSSARBEIT

Während Ihrer Ausbildung zum BARF-Berater müssen Sie zwei Abschlussprüfungen bestehen und eine Abschlussarbeit anfertigen. Das ist auch die Voraussetzung, um das BARF-Berater-Zertifikat von uns zu erhalten. Die Prüfungen bestehen jeweils aus einer 100-minütigen Online-Abschlussprüfung. Die Abschlussarbeit ist schriftlich anzufertigen und in digitaler Form einzureichen.

Preise & Zahlungsmodelle

Wir bieten Ihnen jeweils eine Raten- und Komplettzahlung für die Ausbildung an.

RATENZAHLUNG

KOMPLETTZAHLUNG

Ratenzahlung

Bei der Ratenzahlung haben Sie die Möglichkeit, die Ausbildungsgebühren bequem in drei Raten zu zahlen. Sie melden sich bei der Buchung verbindlich für die Teilnahme an der Ausbildung an. Im Anschluss erhalten Sie eine Rechnung per E-Mail. Nach Eingang der Einschreibegebühr ist Ihnen der Platz sicher.

Einschreibegebühr 100,00 Euro (innerhalb von 10 Tagen fällig)
+ Teilnahmegebühr für Block I 375,00 Euro (2 Wochen vor Kursbeginn fällig)
+ Teilnahmegebühr für Block I 475,00 Euro (2 Wochen vor Kursbeginn fällig)

Gesamtpreis: 950,00 Euro

 

Komplettzahlung

Sie melden sich bei der Buchung verbindlich für die Teilnahme an der Fortbildung an. Sobald sich genug Interessenten für die Veranstaltung angemeldet haben, erhalten Sie eine Rechnung per E-Mail. Das kann auch direkt nach der Buchung der Fall sein. Der Rechnungsbetrag ist anschließend innerhalb von 10 Tagen fällig. Nach Eingang der Zahlung, frühestens jedoch 2 Wochen vor Kursbeginn, erhalten Sie die Zugangsdaten für die Veranstaltung.

Teilnahmegebühr für beide Blöcke: 850,00 Euro (innerhalb von 10 Tagen fällig)

Ersparnis gegenüber der Ratenzahlung 100,00 Euro

Inhalt

Die Lehrinhalte der Ausbildung unterteilen sich in zwei Bereiche: Anatomie, Physiologie und Grundlagen zu BARF sowie Fütterung im Krankheitsfall.

BLOCK I

BLOCK II

Bock I

In Block I werden die anatomischen und physiologischen Grundlagen zu Hunden und Katzen vermittelt, ebenso wie das BARF-Konzept und dessen Umsetzung beim gesunden Tier sowie  während der Aufzucht.

Block I umfasst 30 Stunden, also 15 Unterrichtseinheiten. Zusätzlich steht Ihnen Bonus-Material zur Verfügung.

 

Kursinhalt BARF-Berater Block I, 30 Std. Online-Unterricht

  • Rolle des Ernährungsberaters / Grenzen der Ernährungsbereatung
  • Anatomie des Verdauungstraktes von Hund und Katze
  • Physiologie des Verdauungstraktes von Hund und Katze
  • Essenzielle Nährstoffe für Hunde und Katzen: (Kohlenhydrate), Fette, Proteine, Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente
  • Antinährstoffe, sekundäre Pflanzenstoffe
  • Energiegehaltsberechnug von Fertigfutter
  • Bedarfswerte nach NRC für Hunde und Katzen / Grenzen der Bedarfswertberechnung bei BARF
  • Grundlagen des BARF-Konzeptes für Hund und Katze (Aufbau, Komponenten, Nahrungsergänzungsmittel, Fehler bei BARF)
  • Futterplanerstellung beim gesunden Tier
  • Fallaufnahme, Erstellung und Auswertung eines Fragebogens
  • Ernährung der Zuchthündin
  • Ernährung während der Trächtigkeit
  • Geburt: hilfreiche Tipps, Kräuter und andere Hilfsmittel
  • Ernährung während der Trächtigkeit und Laktation von Hündinnen und Katzen
  • Ernährung von Absatzwelpen (Zufütterung, Absetzen, Orale Toleranz, Mutterlose Welpenaufzucht)
  • Ernährung von Welpen / Kitten und Junghunden / -katzen
  • Natürliche Entwurmung
  • Ernährung im Seniorenalter, Besonderheiten bei älteren Hunden & Katzen

(Änderungen vorbehalten)

Bonus-Material BARF-Berater Block I, 6 Std. Aufzeichnung

  • Energetik von Lebensmitteln – Aspekte der TCM, Ayurveda und weitere ganzheitliche Heilsysteme bei der Ernährung
  • Anamnese und praktische Ernährungsberatung
  • Der Umgang mit Rationsberechnungssoftware

Block II

Block II dient der Vermittlung von Grundlagen der Pathologie bezogen auf die jeweilige Spezies und die auf das jeweilige Krankheitsbild abgestimmte Fütterung.

Block II umfasst ebenfalls 30 Stunden, also 15 Unterrichtseinheiten. Zusätzlich gibt es auch hier Bonus-Material.

BARF-Berater Teil II, 30 Std. Online-Unterricht

Ernährung des kranken Tieres bei

  • Allergien / Futtermittelunverträglichkeiten
  • Anaplasmose / Leishmaniose / Borreliose
  • Autoimmunerkrankungen
  • Bauchspeicheldrüsenerkrankungen
  • Diabetes
  • Endo- und Ektoparasiten
  • Entgiftung & Darmsanierung
  • Epilepsie
  • Erkrankungen des endokrinen Systems
  • elenkerkrankungen
  • Haut- und Haarprobleme
  • Herzerkrankungen
  • Krebs
  • Lebererkrankungen
  • Nierenerkrankungen / Harnwegerkrankungen
  • Übergewicht / Adipositas
  • Übersäuerung
  • Verdauungsprobleme
  • Verhaltensprobleme

(Änderungen vorbehalten)

Bonus-Material BARF-Berater Block II, 6 Std. Aufzeichnung

 

  • Puls- & Zungendiagnostik für Tiere in der traditionellen Heilkunde
Unterlagen, Materialien & Nährwertrechner

Die Ausbildung umfasst eine ganze Reihe von Möglichkeiten, Wissen zu erwerben, zu überprüfen und anzuwenden:

  • 2 ausführliche Skripten
  • Weitere Begleitmaterialien
  • Online-Quiz-Fragen zur Wiederholung / Erlernung / Selbstüberprüfung
  • Video-Aufzeichnungen vom Unterricht
  • Forum zur Lernunterstützung
  • Regelmäßige Fallbesprechungen und Gesprächskreise (Online)
  • Kostenloser Zugang zum Nährwertrechner unter www.barf-check.de
Dozent(en)

Dozent für Block I: Nadine Wolf

Dozent für Block II: Swanie Simon

Voraussetzungen

Persönliche Voraussetzungen

Das Mindestalter für die Teilnahme an unserer Ausbildung beträgt 18 Jahre. Sie benötigen keine spezielle Vorbildung, sollten jedoch über einen Realschulabschluss oder besser noch ein Abitur verfügen. Dies ist nicht zwingend notwendig, allerdings erleichtert dies das Verständnis der tiermedizinischen Themen, die im Rahmen der Ausbildung besprochen werden.

Abgesehen davon sollten Sie eine gewisse Disziplin und entsprechendes Durchhaltevermögen mitbringen, da eine nebenberufliche Ausbildung durchaus anstrengend sein kann. Gerade das kontinuierliche Selbststudium erfordert eine entsprechende Eigenmotivation.

Außerdem sollten Sie Geduld und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Tieren und vor allem auch mit Menschen mitbringen, da dies für ihre spätere Arbeit unerlässlich ist.

Technische Voraussetzungen

Zur Teilnahme an den Webinaren benötigen Sie einen Computer, ein Notebook oder ein Tablet mit einem Internetzugang. Es sollte eine minimale Downloadgeschwindigkeit von 1 MBit/sec zur Verfügung stehen. Empfohlen sind 2 MBit/sec. Es ist außerdem ein Lautsprecher oder Kopfhörer sowie ggf. ein Mikrofon erforderlich. Die Einwahl erfolgt über einen Browser. Der Link wird Ihnen rechtzeitig vor Beginn des Webinars mitgeteilt.

Verbindungstest durchführen

Sie können einen Verbindungstest durchführen, um herauszufinden, Ihr Endgerät grundsätzlich in der Lage ist, das Webinar durchzuführen.

Prüfung & Zertifizierung

Um die Ausbildung erfolgreich zu absolvieren, müssen Teilnehmer nach jedem Block je eine zweistündige Online-Abschlussprüfung mit mindestens 80 % bestehen sowie eine Abschlussarbeit anfertigen, bei der ebenfalls 80 % der möglichen Bewertungseinheiten zu erreichen sind. Diese Prüfung darf insgesamt zweimal angetreten werden. Außerdem müssen sämtliche Quiz mit 100 % bestanden werden, die im Rahmen der Ausbildung zur Wissensüberprüfung angeboten werden. Diese Quiz können beliebig oft wiederholt werden.

Nur nach Erfüllung dieser Voraussetzungen erhalten Absolventen der Ausbildung zum BARF-Berater ein Zertifikat.

Mit dem BARF-Berater-Zertifikat wird Ihnen nicht nur die Teilnahme an der BARF-Berater-Ausbildung bestätigt, es berechtigt Sie zur Führung des Titels „Ernährungsberater für Hunde und Katze mit Schwerpunkt BARF nach Swanie Simon“ und zur Verwendung des BARF-Berater-Logos.

Sie wollten schon immer Ihr Hobby zum Beruf machen und mit Tieren arbeiten? Melden Sie sich jetzt zu unserer Ausbildung an und machen Sie den ersten Schritt zu Ihrem Traumberuf.

 

Infomaterial herunterladen Jetzt anmelden