Vom Traum zum Traumberuf

Ausbildung Traditionelle Chinesische Veterinärmedizin (TCVM)

für Hunde & Katzen

Dauer, Einstieg & Zeitaufwand

Mehr dazu
Zurück zur Übersicht

Konzept & Ablauf

ONLINE-UNTERRICHT

Die Ausbildung umfasst insgesamt 60 Stunden Online-Unterricht. Der Unterricht findet live statt, sodass Teilnehmer dem Dozenten jederzeit Fragen  stellen können, falls Unklarheiten auftreten. Wenn Sie nicht live dabei sein können, steht Ihnen eine Video-Aufzeichnung zur Verfügung, sodass Sie den verpassten Live-Unterricht bis zum Ende der Ausbildung nachholen können. Diese Aufzeichnungen können Sie sich auch bis zu 12 Monate nach der Ausbildung noch ansehen.

SELBSTSTUDIUM

Im Rahmen der TCVM-Ausbildung sollte nicht nur der Online-Unterricht besucht werden, das eigenständige Verinnerlichen und des Lernmaterials ist ebenfalls erforderlich. Hierzu müssen hauptsächlich die Unterlagen durchgearbeitet werden. Auf diese Weise können Sie die Inhalte noch einmal in Ihrem individuellen Tempo wiederholen und bereiten Sie sich somit auch auf Ihre Abschlussprüfung vor.

PRÜFUNG

Um die TCVM-Ausbildung mit einem Zertifikat abzuschließen, müssen Sie ein Abschlussprüfung bestehen. Die Prüfung besteht aus einer 100-minütigen Online-Multiple-Choice-Prüfung, bei der 80 % der Bewertungseinheiten erreicht werden müssen, um zu bestehen. Das Ablegen der Prüfung ist freiwillig. Wenn Sie diese nicht absolvieren, erhalten Sie eine formlose Teilnahmebestätigung.

Mehr dazu
Zurück zur Übersicht

Inhalt

Modul I

Das erste Modul der Ausbildung befasst sich mit dem Wesen von Yin und Yang, der Ernährungstherapie sowie der Energetik von Futtermitteln. Außerdem erlernen Sie Puls- & Zungendiagnostik beim Tier.

Kursinhalt 16 Std. Online-Unterricht

  • Das Wesen von Yin und Yang
  • Grundeigenschaften des Lebens
  • Die ersten vier Zustände nach Yin und Yang
  • Die vier erweiterten Zustände
  • Diagnostik
  • Ernährungstherapie
  • Besonderheiten bei Hunden & Katzen
  • Puls- & Zungendiagnostik beim Tier
  • Energetik von Futtermitteln
  • Übungen & Fallbeispiele

(Änderungen vorbehalten)

Modul II

In diesem Block werden die Grundlagen zu den fünf Elementen oder auch Wandlungsphasen der Traditionellen Chinesischen Veterinärmedizin vermittelt: Erde, Feuer, Holz, Wasser und Metall.

Kursinhalt, 32 Std. Online-Unterricht

  • Die fünf Wandlungsphasen
  • Jahreszeiten und Lebensabschnitte
  • Philosophie und psychologische Merkmale
  • Psychologie der fünf Elemente
  • Diagnostische Fragen zu den fünf Elementen
  • Diagnostische Ausdrücke und Begriffe
  • Krankheitsbegriffe nach den fünf Elementen
  • Die Wechselwirkung der Elemente

(Änderungen vorbehalten)

Modul III

Im dritten Modul der Ausbildung lernen Sie die Kräuterheilkunde der TCVM kennen. Erfahren Sie, wie man chinesische Kräuter bei Hunden und Katzen einsetzt.

Kursinhalt 26 Std. Online-Unterricht

  • Eigenschaften von Heilmitteln
  • Einzelmittel
  • Einteilung nach Syndromen
  • Wichtige klassische Rezepturen

(Änderungen vorbehalten)

Zurück zur Übersicht

Unterrichtszeiten & Termine

Grundsätzlich findet der Online-Unterricht montags zwischen 19.30-21.30 Uhr statt. Davon ausgenommen sind die Ferien. Verpasste Unterrichtseinheiten können problemlos per Aufzeichnung nachgeholt werden.

Das Live-Webinar findet wöchentlich 19.30–21.30 Uhr (i. d. R. montags) statt.

07.03.2022
14.03.2022
21.03.2022
28.03.2022
04.04.2022
11.04.2022
25.04.2022
02.05.2022

(Änderungen vorbehalten)

Das Live-Webinar findet wöchentlich 19.30–21.30 Uhr (i. d. R. montags) statt.

09.05.2022
23.05.2022
30.05.2022
20.06.2022
27.06.2022
12.09.2022
19.09.2022
26.09.2022
17.10.2022

(Änderungen vorbehalten)

Das Live-Webinar findet wöchentlich 19.30–21.30 Uhr (i. d. R. montags) statt.

07.11.2022
21.11.2022
28.11.2022
05.12.2022
12.12.2022
19.12.2022
06.02.2023
13.02.2023
20.02.2023
27.02.2023
06.03.2023
13.03.2023
20.03.2023

(Änderungen vorbehalten)

Fragen zur Ausbildung
Zurück zur Übersicht

Dozenten

Peter Hollmayer

Heilpraktiker

Peter ist Heilpraktiker und eröffnete 1993 seine eigene Heilpraktikerpraxis für Traditionelle Chinesische Medizin in Unna. Abgesehen vom praktischen Einsatzgebiet, wollte Peter sein Wissen auch an andere Interessierte weitergeben, sodass er seit 1995 auch Ausbildungen und Seminare im TCM-Bereich anbietet.

Swanie Simon

Tierheilpraktikerin

Swanie Simon behandelt bereits seit 1982 Tiere mit naturheilkundlichen Verfahren und befasst sich schon seit vielen Jahren mit der Traditionellen Chinesischen Veterinärmedizin. Seit 2017 unterrichtet sie den TCVM-Lehrgang bei uns. 

Zurück zur Übersicht

Materialien & Lernunterstützung

Wir fördern Ihren Lernerfolg

Wir helfen Ihnen dabei, sich optimal auf Ihrer Prüfung vorzubereiten.

Skripten & Begleitmaterialien

Sie erhalten ausführliche Unterlagen in digitaler Form (PDF) zum Vertiefen und Wiederholen der Inhalte, die speziell auf unseren Unterricht zugeschnitten sind. Neben Skripten erhalten Sie auch weitere Begleitmaterialien.

Online-Unterricht & Aufzeichnungen

Neben dem Live-Unterricht über Webinare zeichnen wir sämtliche Veranstaltungen auf, sodass Sie Inhalte gezielt wiederholen oder nacharbeiten können, falls Sie eine oder mehrere Einheiten verpassen. Die Aufzeichnungen sind bis 12 Monate nach der Ausbildung verfügbar.

Chat

Sie können während des Webinars jederzeit mit dem Dozenten in Kontakt treten und Fragen stellen. Nutzen Sie dafür entweder den Chat oder lassen Sie sich per Mikrofon freischalten.

Zertifikat

Nach Bestehen einer 100-minüten Online-Multiple Choice Prüfung erhalten Sie ein Ausbildungszertifikat als PDF-Dokument. Wenn Sie keine Prüfung absolvieren möchten, erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

Zurück zur Übersicht

Preise & Zahlungsmodelle

Komplettzahlung

Bei der Komplettzahlung zahlen Sie die komplette Gebühr für die Ausbildung sofort in einer Summe. Nach Erreichen der Mindestteilnehmerzahl für den Kurs erhalten Sie eine Rechnung, die innerhalb von 10 Tagen fällig ist.

900 €

Ratenzahlung

Bei der Ratenzahlung erhalten Sie nach Erreichen der Mindestteilnehmerzahl eine Rechnung. Darin ausgewiesen, eine Startrate über 100 Euro, die innerhalb von 10 Tagen fällig ist. Die übrigen Raten á 150 € sind nach Beginn der Ausbildung monatlich am 5. fällig.

1.000 €

Nach einer Startrate über 100 € zahlen Sie 6 monatliche Raten über 150 €.

Zurück zur Übersicht

Prüfung & Zertifizierung

Zertifikat

Es ist möglich, ohne Zertifizierung an der Ausbildung teilzunehmen. In dem Fall erhalten Sie nur eine Teilnahmebestätigung. Eine Prüfung wird in dem Fall nicht abgelegt.

Für eine Zertifizierung müssen Sie eine 100-minütige Online-Multiple-Choice-Abschlussprüfung mit mindestens 80 % bestehen 

Nur nach Erfüllung dieser Voraussetzungen erhalten Absolventen der Ausbildung ein Zertifikat.

Zurück zur Übersicht

Voraussetzungen

Ist die Ausbildung für Sie geeignet?

Voraussetzung Tierheilpraktiker Ausbildung

01

PERSÖNLICHE VORAUSSETZUNGEN

Das Mindestalter für die Teilnahme an unserer Ausbildung beträgt 18 Jahre. Sie benötigen keine spezielle Vorbildung, sollten jedoch über einen Realschulabschluss oder besser noch ein Abitur verfügen. Dies ist nicht zwingend notwendig, allerdings erleichtert dies das Verständnis der tiermedizinischen Themen, die im Rahmen der Ausbildung besprochen werden.

Abgesehen davon sollten Sie eine gewisse Disziplin und entsprechendes Durchhaltevermögen mitbringen, da eine nebenberufliche Ausbildung durchaus anstrengend sein kann. Gerade das kontinuierliche Selbststudium erfordert eine entsprechende Eigenmotivation.

Außerdem sollten Sie Geduld und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Tieren und vor allem auch mit Menschen mitbringen, da dies für ihre spätere Arbeit unerlässlich ist.

02

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN

Zur Teilnahme an den Webinaren benötigen Sie einen Computer, ein Notebook oder ein Tablet mit einem Internetzugang. Es sollte eine minimale Downloadgeschwindigkeit von 1 MBit/sec zur Verfügung stehen. Empfohlen sind 2 MBit/sec. Es ist außerdem ein Lautsprecher oder Kopfhörer sowie ggf. ein Mikrofon erforderlich. Eine Kamera benötigen Sie nicht.

03

VERBINDUNGSTEST DURCHFÜHREN

Sie können einen Verbindungstest durchführen, um herauszufinden, Ihr Endgerät grundsätzlich in der Lage ist, das Webinar durchzuführen.

Zurück zur Übersicht

Anmeldung zum Kurs

Sichern Sie sich Ihren Platz

Jetzt für den Kurs anmelden!

Sie wollten schon die Traditionelle Chinesische Medizin therapeutisch bei Hunden und Katzen einsetzen? Dann melden Sie sich jetzt zu unserer Ausbildung an und begeben Sie sich auf die faszinierende Reise, die TCVM zu entdecken.

Jetzt anmelden

Häufige Fragen (FAQ)

Traditionelle Chinesische Veterinärmedizin (TCVM)

Die TCM wird in östlichen Kulturen seit Tausenden von Jahren zur Behandlung von Menschen eingesetzt, und die Traditionelle Chinesische Veterinärmedizin (TCVM) verwendet dieselben Konzepte und Methoden der Diagnose und Behandlung ebenfalls seit langer Zeit zur Behandlung von Tieren. So durchlaufen in China auch Tiermediziner ein Ausbildungsprogramm in TCVM, was jenem im Humanbereich ähnelt. Obwohl die vollständige Beherrschung der TCM ein jahrelanges Studium erfordert, können die Grundlagen der TCVM in komprimierten Kursen und Ausbildungen erlernt und bei erkrankten Hunden und Katzen mit guten Ergebnissen angewendet werden. Mit TCM kann fast jedes gesundheitliche Problem behandelt werden, mit Ausnahme derer, die operativ behandelt werden müssen. Aber auch im Hinblick auf solche Eingriffe kann die TCVM unterstützen: Akupunktur kann eine Sedierung erleichtern und den Bedarf Narkosemitteln reduzieren helfen. Typische Erkrankungen, die mit TCVM behandelt oder unterstützt werden können, sind entzündliche Darmerkrankungen (z. B. IBD, IBS), Gastritis, hormonelle Störungen (z. B. Probleme mit der Läufigkeit, Schilddrüsenerkrankungen), Epilepsie, Allergien, Krebs, Nieren-, Bauchspeicheldrüsen und Lebererkrankungen, Verhaltensprobleme und chronische Beschwerden des Bewegungsapparates wie Arthrose. Hunde und Katzen profitieren von der TCVM, weil der Schwerpunkt sowohl auf der Prävention als auch auf der Behandlung von Krankheiten liegt. Als ganzheitliches Behandlungskonzept berücksichtigt die TCVM dabei den Zusammenhang sämtlicher Symptome des Patienten. Die Behandlung stellt dann auf die Genesung ab und nicht nur auf die vorübergehende Linderung der Symptome.

Unsere Online-Ausbildung

In unserem Fernlehrgang werden die Grundlagen der TCVM vermittelt: das Wesen von Yin und Yang, die 5 Wandlungsphasen (5-Elemente-Lehre), die Energetik von Futtermitteln und deren Einsatz, das Diagnoseverfahren mit Puls- und Zungendiagnostik sowie die chinesische Kräuterheilkunde (Phytotherapie). Da die westliche Herangehensweise sich maßgeblich vom System der TCVM unterscheidet, werden diese Inhalte an zahlreichen Fallbeispielen geübt. Unser Praxisseminar mit dem Akupunktur-Kurs rundet die Fortbildung ab. Der Kurs ist für alle geeignet, die Hunde und Katzen therapeutisch begleiten: Tierheilpraktiker, Tierärzte sowie Ernährungsberater, die die TCVM flankierend zur westlichen Diätetik in der Praxis einsetzen möchten. Begeben Sie sich auf die spannende Reise, die Grundlagen der Chinesischen Medizin zu erlernen, um auf diesem Wege Tiere noch besser unterstützen zu können.