Tierheilpraktiker Ausbildung

Tierheilpraktiker Ausbildung

Unsere praxisorientierte Tierheilpraktiker Ausbildung mit Spezialisierung auf Hunde und Katzen vermittelt Ihnen theoretisches und praktisches Wissen, welches Sie zur naturheilkundlichen Behandlung von Hunden und Katzen und der Führung einer Tierheilpraxis benötigen.

Neben der theoretischen Basis, die umfangreiches Wissen über Anatomie, Physiologie, Pathologie, Gesetzeskunde usw. vermittelt, legen wir insbesondere Wert auf naturheilkundlichen, holistischen Therapieansatz.

Nach der Ausbildung werden Sie in der Lage sein, eine ganzheitliche Diagnose zu stellen, einen naturheilkundlichen Behandlungsplan aufzustellen und diesen umzusetzen.

Erfahren Sie im Folgenden mehr über die Ausbildung zum / zur Tierheilpraktiker-/in

Informationen zur Ausbildung

Dauer, Einstieg & Zeitaufwand
Konzept & Ablauf

Die Ausbildung besteht aus aus unterschiedlichen Elementen, die das Vermitteln von theoretischem und praktischem Wissen sowie die Anwendung am Tier optimal vermitteln. Ziel der Ausbildung ist es, dass Sie im Anschluss in der Lage sind, naturheilkundliche Diagnosen zu stellen und Hunde sowie Katzen mit den von Ihnen gewählten Schwerpunkttherapien zu behandeln.

ONLINE-UNTERRICHT

Die Ausbildung umfasst insgesamt 220 Stunden Online-Unterricht. Der Unterricht findet live statt, sodass Teilnehmer dem Dozenten jederzeit Fragen  stellen können, falls Unklarheiten auftreten. Sämtliche Veranstaltungen werden außerdem auch aufgezeichnet, sodass sie immer wieder angeschaut werden können.

PRÄSENZSEMINARE

Zusätzlich zum Online-Unterricht sind im Rahmen der Ausbildung mindestens 24 Stunden Unterricht in Form von Präsenzseminaren zu absolvieren. In kleinen Gruppen lernen Sie, theoretische Kenntnisse in der Praxis umzusetzen. Im Rahmen dessen erlernen Sie z. B. Anamnese- und  Diagnoseverfahren sowie Injektionstechniken direkt am Tier.

PRAKTIKUM

Um die theoretisch erworbenen Kenntnisse tatsächlich am Tier anzuwenden und unter Aufsicht zu üben, muss jeder Teilnehmer einen Nachweise über insgesamt 120 Stunden Praktikum erbringen. Dieses Praktikum kann bei einem Tierarzt oder Tierheilpraktiker absolviert werden und über die Dauer der Ausbildung verteilt werden.

 

SELBSTSTUDIUM

Im Rahmen der dreijährigen Ausbildung zum Tierheilpraktiker müssen nicht nur sämtliche Module absolviert werden, das eigenständige Verinnerlichen und Lernen sowie Durcharbeiten des Lernmaterials ist ebenfalls erforderlich. Wir helfen Ihnen dabei, indem wir Ihnen Online-Quiz zur Wissensüberprüfung und Hinweise zur Lernoptimierung zur Verfügung stellen.

PRÜFUNG & ABSCHLUSSARBEIT

Im Anschluss an Ihre dreijährige Ausbildung zum Tierheilpraktiker haben Sie die Möglichkeit, eine Prüfung bei einem Tierheilpraktikerverband zu absolvieren. Das ist auch die Voraussetzung, um ein Zertifikat von uns zu erhalten. Die Prüfung besteht aus einer schriftlichen, einer mündlichen sowie einer praktischen Prüfung sowie einer Facharbeit. Wir bereiten Sie optimal auf diese Prüfung vor.

Preise & Zahlungsmodelle

Der Preis für die Ausbildung hängt von verschiedenen Faktoren ab. Sollten Sie Fortbildungen, die gleichzeitig Teil der Ausbildung sind z. B. BARF-Berater nach Swanie Simon bereits bei uns absolviert worden sein, müssen diese nicht wiederholt werden und der Preis reduziert sich entsprechend. Außerdem ist zwischen Raten- und Komplettzahlung zu unterscheiden. Die Ausbildungsgebühren beinhalten keine Reise- und Übernachtungskosten für die Präsenzseminare.

RATENZAHLUNG

KOMPLETTZAHLUNG

Ratenzahlung

Bei der Ratenzahlung haben Sie die Möglichkeit, die Ausbildungsgebühren bequem in Raten zu zahlen. Direkt nach der Buchung erhalten Sie eine Rechnung für die Ausbildung. Darin ausgewiesen ist eine Einschreibegebühr, die nach 10 Tagen fällig ist. Den Restbetrag zahlen Sie anschließend zum jeweils 5. eines Monats in Raten á 150,00 Euro und ggf. einer Schlussrate á 75,00 Euro. Wie viele Raten anfallen, hängt von dem von Ihnen gebuchten Paket ab. 

Einschreibegebühr 450,00 Euro + monatliche Raten á 150,00 Euro

Komplette Ausbildung zum Tierheilpraktiker

Wenn Sie bisher noch keine Fortbildungen bei uns absolviert haben, ist diese Paket für Sie das richtige. Dieses Paket umfasst sämtliche Kursgebühren für die Ausbildung zum Tierheilpraktiker. Es fallen folgende Gebühren an:

GESAMTPREIS: 4.950,00 Euro

  • Einschreibegebühr: 450,00 Euro
  • Raten: 30 Raten á 150,00 Euro

Ausbildung zum Tierheilpraktiker ohne BARF-Berater-Modul

Wenn Sie bereits die Ausbildung zum BARF-Berater nach Swanie Simon absolviert haben, müssen Sie dieses Modul natürlich nicht noch einmal belegen. Dadurch reduziert sich auch die Gebühr für die Ausbildung. Es fallen folgende Gebühren an:

GESAMTPREIS: 4.125,00 Euro

  • Einschreibegebühr: 450,00 Euro
  • Raten: 24 Raten á 150,00 Euro, 1 Schlussrate á 75,00 Euro

Ausbildung zum Tierheilpraktiker ohne TCVM-Modul

Wenn Sie bereits die Fortbildung "Traditionelle Chinesische Veterinär Medizin" bei Swanie Simon absolviert haben, müssen Sie dieses Modul natürlich nicht noch einmal belegen. Dadurch reduziert sich auch die Gebühr für die Ausbildung. Es fallen folgende Gebühren an:

GESAMTPREIS: 4.050,00 Euro

  • Einschreibegebühr: 450,00 Euro
  • Raten: 24 Raten á 150,00 Euro

Ausbildung zum Tierheilpraktiker ohne KHK-Modul

Wenn Sie bereits die Fortbildung "Kräuterheilkunde" bei Swanie Simon absolviert haben, müssen Sie dieses Modul natürlich nicht noch einmal belegen. Dadurch reduziert sich auch die Gebühr für die Ausbildung. Es fallen folgende Gebühren an:

GESAMTPREIS: 4.050,00 Euro

  • Einschreibegebühr: 450,00 Euro
  • Raten: 24 Raten á 150,00 Euro

 

Ausbildung zum Tierheilpraktiker ohne KHK-Modul und ohne BB-Modul

Wenn Sie bereits die Fortbildung "Kräuterheilkunde" sowie die Ausbildung "BARF-Berater" bei Swanie Simon absolviert haben, müssen Sie dieses Modul natürlich nicht noch einmal belegen. Dadurch reduziert sich auch die Gebühr für die Ausbildung. Es fallen folgende Gebühren an:

GESAMTPREIS: 3.150,00 Euro

  • Einschreibegebühr: 450,00 Euro
  • Raten: 18 Raten á 150,00 Euro

 

Ausbildung zum Tierheilpraktiker ohne TCVM-Modul und ohne BB-Modul

Wenn Sie bereits die Fortbildung "Traditionelle Chinesische Veterinär Medizin" sowie die Ausbildung "BARF-Berater" bei Swanie Simon absolviert haben, müssen Sie dieses Modul natürlich nicht noch einmal belegen. Dadurch reduziert sich auch die Gebühr für die Ausbildung. Es fallen folgende Gebühren an:

GESAMTPREIS: 3.150,00 Euro

  • Einschreibegebühr: 450,00 Euro
  • Raten: 18 Raten á 150,00 Euro

 

Ausbildung zum Tierheilpraktiker ohne KHK-Modul und ohne BB-Modul

Wenn Sie bereits die Fortbildung "Kräuterheilkunde" sowie die Ausbildung "BARF-Berater" bei Swanie Simon absolviert haben, müssen Sie dieses Modul natürlich nicht noch einmal belegen. Dadurch reduziert sich auch die Gebühr für die Ausbildung. Es fallen folgende Gebühren an:

GESAMTPREIS: 3.150,00 Euro

  • Einschreibegebühr: 450,00 Euro
  • Raten: 18 Raten á 150,00 Euro

 

Ausbildung zum Tierheilpraktiker ohne KHK-Modul, TCVM-Modul und ohne BB-Modul

Wenn Sie bereits die Fortbildungen "Kräuterheilkunde" und "Traditionelle Chinesische Veterinär Medizin" sowie die Ausbildung "BARF-Berater" bei Swanie Simon absolviert haben, müssen Sie dieses Modul natürlich nicht noch einmal belegen. Dadurch reduziert sich auch die Gebühr für die Ausbildung. Es fallen folgende Gebühren an:

GESAMTPREIS: 2.325,00 Euro

  • Einschreibegebühr: 450,00 Euro
  • Raten: 12 Raten á 150,00 Euro, 1 Schlussrate á 75 Euro

Komplettzahlung

Bei der Komplettzahlung zahlen Sie die komplette Gebühr für die Ausbildung sofort in einer Summe. Sie melden sich bei der Buchung verbindlich für die Teilnahme an der Ausbildung an. Im Anschluss erhalten Sie eine Rechnung per E-Mail, die nach 10 Tagen fällig ist. Nach Eingang der Zahlung, erhalten Sie die Zugangsdaten für die Veranstaltung.

Ersparnis gegenüber der Ratenzahlung 10 %

Komplette Ausbildung zum Tierheilpraktiker

Wenn Sie bisher noch keine Fortbildungen bei uns absolviert haben, ist diese Paket für Sie das richtige. Dieses Paket umfasst sämtliche Kursgebühren für die Ausbildung zum Tierheilpraktiker. Es fallen folgende Gebühren an:

GESAMTPREIS: 4.455,00 Euro

Ausbildung zum Tierheilpraktiker ohne BARF-Berater-Modul

Wenn Sie bereits die Ausbildung zum BARF-Berater nach Swanie Simon absolviert haben, müssen Sie dieses Modul natürlich nicht noch einmal belegen. Dadurch reduziert sich auch die Gebühr für die Ausbildung. Es fallen folgende Gebühren an:

GESAMTPREIS: 3.715,00 Euro

Ausbildung zum Tierheilpraktiker ohne TCVM-Modul

Wenn Sie bereits die Fortbildung "Traditionelle Chinesische Veterinär Medizin" bei Swanie Simon absolviert haben, müssen Sie dieses Modul natürlich nicht noch einmal belegen. Dadurch reduziert sich auch die Gebühr für die Ausbildung. Es fallen folgende Gebühren an:

GESAMTPREIS: 3.645,00 Euro

Ausbildung zum Tierheilpraktiker ohne KHK-Modul

Wenn Sie bereits die Fortbildung "Kräuterheilkunde" bei Swanie Simon absolviert haben, müssen Sie dieses Modul natürlich nicht noch einmal belegen. Dadurch reduziert sich auch die Gebühr für die Ausbildung. Es fallen folgende Gebühren an:

GESAMTPREIS: 3.645,00 Euro

 

Ausbildung zum Tierheilpraktiker ohne KHK-Modul und ohne BB-Modul

Wenn Sie bereits die Fortbildung "Kräuterheilkunde" sowie die Ausbildung "BARF-Berater" bei Swanie Simon absolviert haben, müssen Sie dieses Modul natürlich nicht noch einmal belegen. Dadurch reduziert sich auch die Gebühr für die Ausbildung. Es fallen folgende Gebühren an:

GESAMTPREIS: 2.900,00 Euro

 

Ausbildung zum Tierheilpraktiker ohne TCVM-Modul und ohne BB-Modul

Wenn Sie bereits die Fortbildung "Traditionelle Chinesische Veterinär Medizin" sowie die Ausbildung "BARF-Berater" bei Swanie Simon absolviert haben, müssen Sie dieses Modul natürlich nicht noch einmal belegen. Dadurch reduziert sich auch die Gebühr für die Ausbildung. Es fallen folgende Gebühren an:

GESAMTPREIS: 2.900,00 Euro

Ausbildung zum Tierheilpraktiker ohne KHK-Modul und ohne BB-Modul

Wenn Sie bereits die Fortbildung "Kräuterheilkunde" sowie die Ausbildung "BARF-Berater" bei Swanie Simon absolviert haben, müssen Sie dieses Modul natürlich nicht noch einmal belegen. Dadurch reduziert sich auch die Gebühr für die Ausbildung. Es fallen folgende Gebühren an:

GESAMTPREIS: 2.835,00 Euro

 

Ausbildung zum Tierheilpraktiker ohne KHK-Modul, TCVM-Modul und ohne BB-Modul

Wenn Sie bereits die Fortbildungen "Kräuterheilkunde" und "Traditionelle Chinesische Veterinär Medizin" sowie die Ausbildung "BARF-Berater" bei Swanie Simon absolviert haben, müssen Sie dieses Modul natürlich nicht noch einmal belegen. Dadurch reduziert sich auch die Gebühr für die Ausbildung. Es fallen folgende Gebühren an:

GESAMTPREIS: 2.090,00 Euro

Inhalt

Die Lehrinhalte der Ausbildung unterteilen sich in zwei Bereiche: Grundlagen sowie Therapien. Die Grundlagen sind komplett verpflichtend, im Bereich der Therapien gibt es neben Pflichtmodulen aber auch Wahlpflichtmodule, sodass eine Spezialisierung auf bestimmte Naturheilverfahren - je nach Ihren Interessen und Vorlieben - möglich ist.

220 Stunden GRUNDLAGEN

110 Stunden THERAPIEN

Grundlagen

Im Bereich Grundlagen absolvieren Sie ca. 220 Stunden Online-Unterricht, in dem vor allem anatomische, physiologische und pathologische Zusammenhänge übermittelt werden. Sie erlernen außerdem, wie Diagnose gestellt werden.

PROPÄDEUTISCHE GRUNDLAGEN (Online-Unterricht, ca. 12 Std)

  • Zelle (Zyklus, Proteinbiosynthese, Entwicklung, Abbau), Gewebe (Epithel, Binde, Stütz)
  • Einführung Mikrobiologie (Bakterien, Viren, Pilze, Einzeller, Mehrzeller)
  • Bausteine des Organismus (Vitamine, Enzyme, Säuren, Basen, Mineralstoffe, Spurenelemente)
  • Medizinische Terminologie

ANATOMIE, PHYSIOLOGIE, PATHOLOGIE (Online-Unterricht, ca. 164 Std)

  • Skelettsystem (Knochen, Gelenke, Muskeln) & Bewegungsapparat (Bestandteile, Kopf, Wirbelsäule, Brustkorb, Vorder- u. Hintergliedmaßen)
  • Blut/Lymphe (Plasma, Blutzellen)
  • Herz/Blutkreislauf/Gefäßsystem
  • Atmungsorgane (Nase, Rachen, Kehlkopf, Luftröhre, Lunge, Brusthöhle)
  • Anatomie/Physiologie Verdauungsapparat/Leber/Galle (Mundhöhle, Rachen, Speiseröhre, Magen, Darm, Bauchspeicheldrüse, Verdauungsvorgang) Ernährung Hund & Katze mit Schwerpunkt BARF/Futterplanerstellung (BABR-Berater Block I)
  • Krankheiten des Verdauungsapparates/Leber/Galle | Harn- und Geschlechtsorgane (Harnröhre, Blase, Harnleiter, Nieren, männlicher u. weiblicher Genitalapparat), Fortpflanzungsorgane/Embryologie/Trächtigkeit und Geburt
  • Sinnesorgane (Gefühlssinn, Geschmackssinn, Geruchssinn, Gesichtssinn, Hörsinn, Gleichgewichtssinn)
  • Endokrinologie (Endokrine Organe, Hypothalamus-Hypophyse)
  • Immunabwehr/Lymphsystem (Milz, Thymus, lymphatisches System, körpereigene Abwehr)
  • Nervensystem (zentrales NS, Peripheres NS, Vegetatives NS)
  • Haut (Hautschichten, Hautanhangsgebilde, Hautdrüsen) 
  • Infektionskrankheiten/Immunabwehr/Reisekrankheiten
  • Mikrobiologie/Parasitologie/Zoonosen

BERUFS- UND RECHTSKUNDE (Online-Unterricht, ca. 12 Std.)

  • Rechts- und Berufskunde, Arzneimittelgesetz, Tierschutz/Gesetze/Verordnungen
  • Berufsbild THP, Praxishygiene
  • Meldepflichtige und Anzeigepflichtige Tierseuchen 
  • Existenzgründung/Preiskalkulation, Grundlagen BWL, Steuerliche Grundlagen für THP

KLINISCHE PROPÄDEUTIK (Online-Unterricht, ca. 8 Std.)

  • Anamnese
  • Klinischer Untersuchungsgang
  • Diagnose / Differentialdiagnose
  • Klinischer Untersuchungsgang
  • Blutbild verstehen

PRÄSENZSEMINARE (an zwei Wochenenden, ca. 24 Std.)

  • Anamnese und Klinischer Untersuchungsgang
  • Diagnose/Differentialdiagnose
  • Adspektion/Palpation/Auskulation
  • Kleines Labor
  • Injektionstechniken (s.c., i.m. i.v.)

Die Seminare finden in kleinen Gruppen mit etwa 15 Teilnehmern statt.

Etwaige Reise- und Übernachtungskosten sind nicht im Ausbildungspreis inbegriffen.

Therapien

Dieser Bereich untergliedert sich in Pflicht- und Wahlpflichtmodule und umfasst insgesamt 110 Stunden. Die Pflichtmodule müssen absolviert werden, bei den Wahlpflichtmodulen kann zwischen verschiedenen gewählt werden, wobei mindestens 60 Stunden zu absolvieren sind. Sollten Sie bereits im Vorfeld der Ausbildung einige Wahlpflichtmodule bei uns belegt haben (z. B. Kräuterheilkunde), dann werden diese angerechnet. Die Wahlpflichtmodule, die zu absolvieren sind, sind im Preis der Ausbildung inbegriffen. Freiwillig zusätzlich ausgewählte Wahlpflichtveranstaltungen werden gesondert in Rechnung gestellt.

Pflichtmodule

 

50 Stunden

Wahlpflichtmodule

+

mind. 60 Stunden

Therapiemodule

=

mind. 110 Stunden

THERAPIEN (Online-Unterricht, 50 Std. Pflicht- + 60 Std. Wahlpflicht fächer = 110 Std.)


Pflichtfächer

  • Krankheit aus naturheilkundlicher Sicht (ca. 2 Std.)
  • Naturheilkundliche Fallaufnahme (4 Std.)
  • Erste Hilfe / Notfalltherapie/Vergiftungen (ca 6 Std.)
  • Ernährungslehre mit Schwerpunkt BARF / Nahrungsergänzung (BARF-Berater Teil II, ca. 40 Std.)

Wahlpflichtfächer (Online-Unterricht, Minimum 60 Stunden)

Im Vollzahler-Preis der Ausbildung sowie im Paket THP-BB sind 60 Stunden bereits enthalten. Werden Module mit mehr als 60 Stunden gewählt, muss hier ein Aufpreis gezahlt werden. Zur Auswahl stehen derzeit folgende Kurse:

  • TCVM 1 (Yin & Yang, Ernährung + 5-Elemente + Kräuterheilkunde) (ca. 60 Std.)
  •  TCVM 2 Akupunktur (ca. 12 Std. Online-Unterricht + 24 Std. Präsenzseminar - 2 Wochenenden)
  • Homöopathie (ca. 30 Std.)
  • Blutegelbehandlungen (ca. 6 Std.)
  • Kräuterheilkunde (ca. 64 Std.)
  • Bachblütentherapie (ca. 14 Std.) 
  • Mykotherapie (ca. 16 Std.)
  • Schüssler Salze (ca. 10 Std.)
Unterlagen, Materialien & Lernunterstützung

Die Ausbildung umfasst eine ganze Reihe von Möglichkeiten, Wissen zu erwerben, zu überprüfen und anzuwenden:

  • Skripten & Begleitmaterialien als PDF Dateien
  • Online-Quiz-Fragen zur Wiederholung / Erlernung / Selbstüberprüfung
  • Video-Aufzeichnungen vom Unterricht
  • Forum zur Lernunterstützung
  • Regelmäßige Fallbesprechungen (Online)
Voraussetzungen

Persönliche Voraussetzungen

Das Mindestalter für die Teilnahme an unserer Ausbildung beträgt 18 Jahre. Sie benötigen keine spezielle Vorbildung, sollten jedoch über einen Realschulabschluss oder besser noch ein Abitur verfügen. Dies ist nicht zwingend notwendig, allerdings erleichtert dies das Verständnis der tiermedizinischen Themen, die im Rahmen der Ausbildung besprochen werden.

Abgesehen davon sollten Sie eine gewisse Disziplin und entsprechendes Durchhaltevermögen mitbringen, da eine nebenberufliche Ausbildung durchaus anstrengend sein kann. Gerade das kontinuierliche Selbststudium erfordert eine entsprechende Eigenmotivation.

Außerdem sollten Sie Geduld und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Tieren und vor allem auch mit Menschen mitbringen, da dies für ihre spätere Arbeit unerlässlich ist.

Technische Voraussetzungen

Zur Teilnahme an den Webinaren benötigen Sie einen Computer, ein Notebook oder ein Tablet mit einem Internetzugang. Es sollte eine minimale Downloadgeschwindigkeit von 1 MBit/sec zur Verfügung stehen. Empfohlen sind 2 MBit/sec. Es ist außerdem ein Lautsprecher oder Kopfhörer sowie ggf. ein Mikrofon erforderlich. Die Einwahl erfolgt über einen Browser. Der Link wird Ihnen rechtzeitig vor Beginn des Webinars mitgeteilt.

Verbindungstest durchführen

Sie können einen Verbindungstest durchführen, um herauszufinden, Ihr Endgerät grundsätzlich in der Lage ist, das Webinar durchzuführen.

Sondermodul BARF-Berater

Die Ausbildung zum BARF-Berater ist integrativer Bestandteil unserer Tierheilpraktiker-Ausbildung. Wenn Sie die Ausbildung nicht bereits im Vorfeld absolviert haben, nehmen Sie automatisch an den Veranstaltungen teil. Daher besteht für die Teilnehmer die Möglichkeit, die Prüfung zum "BARF-Berater" freiwillig abzulegen. Damit können Sie mit der Tierheilpraktier-Ausbildung bei uns auch gleichzeitig das "BARF-Berater" Zertifikat erlangen.

Prüfung & Zertifizierung

Die Ausbildung, Prüfung und Zulassung von Tierheilpraktikern ist gesetzlich nicht geregelt. Aus diesem Grund müssen Absolventen unserer Ausbildung zusätzlich eine Verbandsprüfung ablegen, die der Qualitätssicherung dient und zusätzliche Voraussetzung für den Erhalt unseres Zertifikates ist. Gleichzeitig erspart es Ihnen, Prüfungen doppelt ablegen zu müssen.

Um ein Zertifikat zu erhalten, müssen Sie sämtliche erforderlichen Pflicht- und Wahlpflichtmodule der Ausbildung bei uns belegt und die zugehörigen Online-Quiz erfolgreich absolviert haben. Außerdem müssen Sie 120 Stunden Praktika bei einem Tierheilpraktiker oder Tierarzt nachweisen und die Aufnahmeprüfung (Offline) beim Verband freier Tierheilpraktiker e.V. oder beim Ältester Verband der Tierheilpraktiker Deutschlands seit 1931 e.V.  bestehen. Diese setzt sich aus einer schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung zusammen und erfordert das Einreichen einer Facharbeit. Die Prüfgebühr (etwa 120 Euro) bei den Verbänden ist nicht im Preis der Ausbildung inbegriffen.

Sie wollten schon immer Ihr Hobby zum Beruf machen und mit Tieren arbeiten? Melden Sie sich jetzt zu unserer Ausbildung an und machen Sie den ersten Schritt zu Ihrem Traumberuf.

Infomaterial herunterladen Jetzt anmelden